Schwarzer Gürtel im Jiu-Jitsu für Maximillian Hellenbroich vom SC Züttlingen Brauner Gürtel im Jiu-Jitsu für Celina Frank

Mit besonderer Auszeichnung bestand Maximillian Hellenbroich vom SC Züttlingen die   diesjährige Dan-Prüfung des Verbands Jiu-Jitsu traditionell im Württembergischen Judo-Verband. Diese fand in Fellbach bei Stuttgart statt. Zur Erlangung des schwarzen Gürtels stellte sich Maximillian Hellenbroich und ein weiterer Prüfling aus Fellbach, den hohen Anforderungen des Verbandes.
Zunächst zeigte Maximillian Hellenbroich zusammen mit seiner Trainingspartnerin (Uke) Celina Frank, die Ebo-No-Kata von Mario den Edel (9. Dan), einem der bedeutendsten europäischen Jiu-Jitsu Meister . Den Prüflingen wurde dabei eine ganz besondere Ehre zuteil, denn Mario den Edel war zusammen mit seinem Assistenten Roberto Middelberg eigens zu der Prüfung aus Holland angereist.
Der weitere Prüfungsablauf sah die Demonstration von 25 verschiedenen Wurftechniken in Rechts- und Linksausführung vor, die von Maximillian Hellenbroich in überragender Präzision gezeigt wurden.
Überzeugen konnte Maximillian Hellenbroich auch bei der Zusammenstellung seines weiteren Prüfungsprogrammes. Bei den geforderten 50 verschiedenen Abwehrtechniken gegen verschiedene Angriffe, zeigte  er die  Vielfalt und Reichhaltigkeit des sportlichen Jiu- Jitsu und die Funktionalität, Effektivität und Angemessenheit realistischer Selbstverteidigungstechniken mit überragender technischer Vielfalt und Genauigkeit.

DAN Prüfung und 1 Kyu Celli

Das hochrangig besetzte Prüfungskomitee zeigte sich von  der hervorragenden Demonstration des Jiu-Jitsu beeindruckt, lobte Maximillian Hellenbroich als einer der Besten und verliehen ihm den schwarzen Gürtel mit besonderer Auszeichnung.

Mario den Edel gratulierte den beiden neuen Dan-Trägern zu ihren großartigen Leistungen. Sein ausdrücklicher Dank galt dabei auch den beiden Partnerinnen der Prüflinge, die sich in den Dienst des Prüfungsvorhabens gestellt und einen großen Anteil am Gelingen hätten.

Das Prüfungskomitee würdigte die beeindruckenden sportlichen Leistungen von Celina Frank und belohnten sie für die lange und intensive Vorbereitungszeit mit der Verleihung des braunen Gürtels. Die Freude und Überraschung war groß und waren ein gelungener Abschluss eines sportlich sehr erfolgreichen Tages.

Die Abteilung Jiu-Jitsu, Judo, Aikido gratuliert den beiden Jiu-Jitsuka zu ihren sportlichen Erfolgen !!!!!

Wer jetzt Lust auf Jiu-Jitsu und Selbstverteidigung bekommen hat, oder einfach mal wieder trainieren will, darf gerne bei uns auf der Matte vorbei schauen. Wir trainieren in Züttlingen in der Lindenhalle immer dienstags und freitags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr.
Bitte beachten!!!
Nächster Trainingstag ist Dienstag , 10.Januar 2017

eku

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Prüfung zum 3. Kyu

Nach langer Vorbereitungszeit konnte Robert Peitz sich mit den Früchten seiner Mühen belohnen und ist von nun an verpflichtet den grünen Gurt zu tragen. Durch seine solide Prüfungsleistung konnte er bei manchen Techniken sich sogar eine besondere Anerkennung erarbeiten.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kampfsportarten besteht im traditionellen Jiu Jitsu keine starre Prüfungsordnung, sondern es gibt lediglich eine vorgegebene Anzahl an Abwehrvariationen gegen verschieden Angriffsarten, wie Faustschläge, Tritte, Würgen, Umklammerungen und Waffenangriffen. Damit wird dem Grundgedanken des Jiu Jitsu Rechnung getragen, sich seiner eigenen Stärken und Schwächen bewusst zu werden und vermeintliche körperliche Defizite durch die richtige Technikauswahl in Stärken umzuwandeln.

Die theoretischen Fragen zu Kime und Kiai (Energie im Körper), die Selbstverteidigungsgesetzgebung und den Atemipunkten (Druck-/Schmerzpunkte) am Körper konnte Robert Peitz im Anschluss ebenfalls problemlos beantworten. Somit gab es zum Schluss nur noch ein logisches Ergebnis zu verkünden und es gibt bei den Züttlinger Jiu Jitsukas einen neuen Grüngurträger.

Robert Peitz mit Prüfungsurkunde zusammen mit Maximilian Hellenbroich, Aleksandar Gjurcinov und Trainerin Elke Peéry (v.l.n.r)

Robert Peitz mit Prüfungsurkunde zusammen mit Maximilian Hellenbroich, Aleksandar Gjurcinov und Trainerin Elke Peéry (v.l.n.r)

 

Wer jetzt Lust bekommen hat sich auch einmal an der vermutlich ältesten japanischen Kampfsportart auszuprobieren ist gerne zu unseren Trainingszeiten willkommen.

Ort: Lindenhalle Möckmühl-Züttlingen

Zeit: Dienstag und Freitag immer um 20 Uhr

Da es durch Hallenbelegungen auch zu Trainingsverlegungen kommen kann, sollte bei Interesse eine kurze Anmeldung an Elke Peéry unter Mail: e.peery@web.de erfolgen.

Auf Grund des hohen technischen Anspruches müssen wir leider ein Mindestalter von 14 Jahren voraussetzen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wir suchen neue Trainingsteilnehmer :)

Unsere buntgemischte Jiu Jitsu-Truppe freut sich über alle Kampfsportinteressierten.

Wer Interesse an einem Probetraining in der vermutlich ältesten japanischen Kampfsportart hat, darf gerne einmal zu unseren Trainingszeiten vorbeikommen.

Trainiert werden neben Schlägen und Tritten und dem Bodenkampf, auch die Verteidigung gegen Waffenangriffe. Auch für sportlich Ambitionierte ist etwas dabei, da das Fitnesstraining bei uns auch nicht zu kurz kommt.
Wer sich trotz vieler Hollywoodautritte noch nicht so richtig vorstellen kann was hier eigentlich trainiert wird, kann sich gerne per Email an e.peery@web.de wenden.
Das Training findet immer in der Züttlinger Lindenhalle statt.

Trainingszeiten:

Jiu Jitsu und Aikido (ab 15 Jahren):
Dienstags und Freitags immer um 20:00 Uhr
Judo (ab 7 Jahre):
Dienstags 18:30 Uhr
Freitag 18:00 Uhr

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Elke Peéry bereichert das Dan-Prüfungskomitee in Fellbach

Neues Bild

Das hohe technische Niveau der Züttlinger Jiu Jitsukas ist um eine Auszeichnung reicher. Die langjährige und ehrenamtliche Jiu Jitsu-Meisterin Elke Peéry (2.Dan) wurde nach einem vierjährigem Lehrgang für das hohe Trainingsniveau mit einer Zertifizierung ausgezeichnet. Für den insgesamt 120 Stunden umfassenden Lehrgang mussten viele Wochenenden im 70km entfernten Vaihingen an der Enz geopfert werden. Schon zuvor war die Klasse der Züttlinger Jiu Jitsukas im kompletten Stuttgarter Raum bekannt und so wurde Elke Peéry in den Dan-Prüfungsausschuss nach Fellbach berufen, um dort über die technische Reife der Schwarzgurtanwärter urteilen. Auch dies ist ein große Ehre für den Züttlinger Verein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ausschreibung Selbstverteidungslehrgang

Wir freuen uns anbei wieder einen Selbstverteidungslehrgang für alle im Alter zwischen 15 Jahren und 100 Jahren anbieten zu können.

Selbstverteidungslehrgang

Schaut es euch an und kommt am 26.04. einfach einmal zum Probetraining vorbei.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Laura Kluth vergoldet sich die nordwürttembergischen Judomeisterschaften

Erneut konnte sich Laura Kluth mit einer souveränen Leistung den ersten Platz bei den Einzelmeisterschaften in Besigheim sichern. Nach Ihrem ersten Platz in bei den Bezirksmeisterschaften in der Altersklasse U12, holte die junge Athletin somit am 24.02.2013 erneut eine Goldmedaille zu den Züttlinger Judokas.

Auch Abdullah Egin sorgte mit seinem 5.Platz für viel Stolz bei den Trainern Fikri Tetik und Kay Schoffer.

Beide Kämpfer haben sich damit auch für die Baden Württembergischen Einzelmeisterschaften qualifiziert und können sich dort mit den stärksten Kämpfern und Kämpferinen aus dem badischen und schwäbischen Sprachraum messen.

Ein weiterer Hoffnungsträger der Züttlinger Judokas ist Luca Ochs. Der junge Möckmühler konnte sich am Freitag den 02.03.2013 in Kitzingen einen tollen 3.Platz sichern. Bei dem Pokalturnier der Altersklasse U15 wurden dem jungen Judoka von den Kampfrichtern mehrfach die beste Technik bescheinigt, was eine besondere Anerkennung der Trainingsqualität ist.

(mh)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bezirksmeisterin Laura Kluth erfolgreich in Winnenden

Einen erfolgreichen Jahresstart konnten die Züttlinger dieses Jahr wieder hinlegen und so konnten sich die Trainer Fikri Tetik und Kay Schoffer über gleich zwei Titel freuen.

Hart und ehrgeizig wurde in Winnenden bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in der Altersklasse U12 am 03. Februar gekämpft.

Neben der neuen Bezirksmeisterin Laura Kluth, die sich in der Gewichtsklasse bis 28 kg souverän den ersten Platz holte, schaffte auch Abdullah Egin in der Gewichtsklasse  bis 40 kg den Sprung aufs Siegertreppchen. Auch er konnte sich nach einer Niederlage noch im kleinen Finale einen tollen dritten Platz sichern.

Für beide hat sich das harte Training bezahlt gemacht und haben so für eine tolle Quote bei nur zwei Startern gesorgt.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Sektionen Aikido und Jiu Jitsu

Die buntgemischte Aikido und Jiu Jitsu Sektion freut sich über neue kampfkunstinteressierte Mitglieder

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Jiu Jitsukas

von links nach rechts:
Trainerin Elke Perry, Celina Frank, Julian Perry, Aleksandar Gjurcinov, Robert Peitz, Aaron Landesvatter, Jonas Fahrbach, Alexander Dobler, Safak Ördek, Trainer Maximilian Hellenbroich

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Webseite online

Es fehlen noch einige Informationen aber das wird schon noch 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar